» Südtirol » Vinschgau

Vinschgau

Erdbeeren aus dem Martelltal, Marillen aus Laas, Äpfel und Trauben aus den Talniederungen - der Vinschgau ist fruchtbar. Und das bei weitem nicht nur, was den Obstbau anbelangt.

Auch Kunst und Kultur gedeihen zwischen den Gletschern von Langtauferer Ferner, Similaun und Ortler. Eindrucksvoll beweisen das die Abtei Marienberg, Glurns - Südtirols kleinste Stadt, die Churburg in Schluderns, das Messner Mountain Museum Schloss Juval und viele weitere faszinierende Kulturstätten entlang der Etsch.

Mit vielen Seitentälern, Seen, Flußläufen und Höhenlagen zwischen 360 und 3.905 Höhenmetern - der höchste Punkt der Ferienregion Vinschgau ist der Gipfel des Ortler - sind auch den sportlichen und naturgenießerischen Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt.

Mal sanft, mal überschäumend strömt die Etsch, die am Reschenpass entspringt, durch den weitläufigen und langgezogenen Taleinschnitt zwischen Ötztaler Alpen und Ortlergruppe. Zwei Naturparke - das Stilfserjoch und der Naturpark Texelgruppe - laden links und rechts des Flussbettes zum Wandern, Bergsteigen, Klettern und Skifahren ein.

Hoch hinaus geht es auf dem Vinschger Höhenweg zwischen Schloss Juval und dem Stausee am Reschenpass. Und wo sich Gipfelstürmer wohl fühlen, ist auch für Genusswanderer viel Raum: Am Vinschger Sonnenberg lässt es sich gemütlich wandern und die Vegetation bestaunen, die man sonst eher in der Steppe vermuten würde.

 

 
Sitemap | Südtirol 360° | Impressum | Datenschutz | Created by Compusol ©